Kinder

»Gib dem kleinen Kind einen dürren Zweig,
es wird mit seiner Phantasie Rosen daraus sprießen lassen.«
Jean Paul

  »Greise glauben alles, Männer bezweifeln alles, Kinder wissen alles.«

Oscar Wilde

  »Man kann ohne Liebe Holz spalten und ohne Liebe Ziegel formen; aber ohne Liebe darf man nicht mit Kindern umgehen.«

Leo N. Tolstoi

  »Wie das Kind ist auch der Weise jemand, der über alles staunen kann.«
Tibetische Weisheit

»Kinder sind ein teurer Spaß, den sich vorwiegend die Armen leisten.«
Anonymus

»Kein Kind ist so brav, daß die Mutter nicht froh ist, wenn es endlich schläft«
Ralph Waldo Emerson

»Die Kinder werden nicht mehr konfirmiert, dafür aber oft konformiert.«
Wolfgang Tilgner

»Kinder und Götter weilen gern dort, wo man sie ehrt und preist.«
von den Tamilen

»Ein Kinderwagen ist der Spaß vom letzten Jahr auf Rädern.«
Robert Lembke

»Wenn du ein Kind siehst, hast du Gott auf frischer Tat ertappt.«
Martin Luther

»Wenn die Männer die Kinder kriegen müßten, hätte jeder nur eins.«
Lady Di

»Willst du deine Kinder zu unglücklichen Erwachsenen machen, so erfülle ihnen jeden Wunsch.«
Spruchweisheit

»Alle Kinder lächeln über die Ansichten ihrer Eltern - bis sie selbst Eltern geworden sind.«
Liselotte Pulver

»Wer sich über ein Kind freut, freut sich über das Leben.«
Phil Bosmans

»Gott sei Dank, daß kleine Jungen abwaschbar sind!«
peter e. schumacher

»Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.«
Anton Bruckner

»Kinder achten mehr darauf, was Eltern tun, als was sie sagen.«
Sprichwort

»Das Glanzstück des Himmels ist die Sonne, das des Hauses ist das Kind.«
buddhistisch

»Eltern sollten ihren Kindern soviel Proviant an Selbstachtung mit auf den Lebensweg geben, daß er nie aufgezehrt werden kann.«
peter e. schumacher

»Ein Baby ist ein Engel, des Flügel schwinden, so wie die Beine wachsen.«
Aus Frankreich

»Beschäme niemals einen Menschen, so töricht und unwissend er auch sein mag, und setze ihn nie in Verlegenheit, vor allen Dingen niemals ein Kind.«
Charles Kingsley

»Ein Mann ist entbehrlich, ein Kind nicht.«
Juliette Gréco

»Ein Kind, das laufen kann, ist ein Gott für ein Kind in der Wiege.«
Aus Indien

»In dem Haus, das keine Kinder hat, hat man kein Licht.«
Aus Arabien

»Das kluge Küken gackert schon in der Schale.«
Aus Ägypten

»Der Erwachsene achtet auf Taten, das Kind auf Liebe.«
Aus Indien

»Kleine Kinder, kleine Sorgen; große Kinder, große Sorgen.«
Sprichwort

»Wie keine Pflanze ohne Regen wächst, so gedeiht kein Kind ohne Tränen.«
Aus Armenien

»Denn wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen; so wie Gott sie uns gab, so muß man sie haben und lieben.«
Johann Wolfgang von Goethe

»Wer Nachkommen hinterläßt, ist nicht tot.«
Aus Arabien

»Wer ein Kind hinterläßt, lebt ewig.«
Aus dem Kilimandscharogebiet

»Wer Kinder nicht liebt, der liebt überhaupt niemanden.«
Aus dem Iran

»Das Kind weiß nichts von den Schmerzen in der Mutterbrust.«
Aus Indien

»Der einzige Lärm der Welt, der nie krank machen kann, ist Kindergeschrei.«
peter e. schumacher

»Wer kein Kind hat, soll keinen Rat über Kinder erteilen.«
von den Jabo

»Wenn ein Kind stolpert, hält ein guter Engel seine Hand hin.«
jiddisch

»Das "Warum" des Kindes ist der Anfang der Philosophie.«
Aus Italien

»In einem Hause voller Kinder, hat der Teufel nichts zu sagen.«
von den Kurden

»Kinder sind die Weisheit der Natur.«
von den Jabo

»Kinder lieben anfangs ihre Eltern. Wenn sie älter werden beurteilen sie sie. Bisweilen verzeihen sie ihnen.«
Oscar Wilde

»Erst wenn man eigene Kinder hat, weiß man, wie groß die Liebe der Eltern war.«
Aus Japan

»Die Kindheit ist unser Leuchtturm.«
Erich Kästner

»Kinderfreuden mitfreuen. Sie nur verstehen zerstört.«
André Brie

»Wenn man bei einem Kind in Erinnerung bleiben will, muß man sich jetzt und hier mit ihm befassen.«
Anonymus

»Kinder sind Gäste des Daseins, die nach dem Weg fragen.«
peter e. schumacher

»Daß die Kinder erwachsen werden, merkt man spätestens, wenn sie nicht mehr fragen woher sie kommen und nicht mehr sagen, wo sie hinwollen .«
Verfasser unbekannt

»Wer Geld, aber keine Kinder hat, ist nicht wirklich reich; wer aber Kinder hat, aber kein Geld, ist nicht wirklich arm.«
Aus China

»Wer ohne Kinder lebt, der weiß von keinem Leide,
Wer ohne Kinder stirbt, der weiß von keiner Freude.«
Sprichwort

»Wer Kinder mag, der wird verstehn,
daß sie oft eigne Wege gehn.«
Oskar Stock

»Kinder sind eine Brücke zum Himmel.«
aus Persien

»Die Kinder sind die wirklichen Lehrmeister des Lebens.«
Peter Rosegger

»Vor Gott muß man sich beugen, weil er so groß ist,
vor dem Kinde, weiles so klein ist.«
Peter Rosegger

»Die Kinder kennen nicht Vergangenheit noch Zukunft,
und - was uns selten vergönnt ist - sie freuen sich der Gegenwart..«
Jean de la Bruyère

»Es gibt nichts, das höher, stärker, gesünder und nützlicher für das Leben wäre, als eine gute Erinnerung aus der Kindheit, aus dem Elternhause.«
Fjodor M. Dostojewskij

»Das Leben ist ein Flamme, die sich selbst verzehrt; aber sie fängt jedesmal wieder Feuer, wenn ein Kind geboren wird..«
George Bernard Shaw

»Das Kind hat von tausend Waffen, die wir Erwachsenen in Kunst, Wissenschaft, Erfahrung finden, keine einzige.
Es hat nichts als sein kleines, unbeschütztes, nacktes Herz, das wir ebenso leicht erheben als zu Boden schlagen können..«
Franz Horn

»Wenn die Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzeln; wenn sie groß sind Flügel.«
Verfasser unbekannt



 
 
 
zurück zur Sprüche-Übersicht
zurück zur Hauptseite
Quelle:  http://www.menschenskinder-online.de/ inzwischen geändertes Design: http://www.menschenskinder ... /kinder.html



Noch ein Link zu einem Liedtext: Take Good Care Of Your Children von Agnetha Fältskog